Direkt zum Inhalt springen
Seniorenzentrum
eine Spur herzlicher…

Verwaltung

Wim Brueren:

Als Leiter des Seniorenzentrums Brunnenhof obliegt ihm die Führung unseres Hauses. Das Wohl der Bewohnenden und des Personals liegen ihm sehr am Herzen. Gerne hilft er den Bewohnenden bei persönlichen Angelegenheiten und arbeitet mit externen Diensten der Alters- und Sozialpflege zusammen. Das Gesundheitswesen steckt in einem permanenten Wandel was den Führungsalltag unalltäglich macht und stete Entwicklung und Weitsicht erfordert.

Angelika Holenstein und Jeannette Schönbächler

Als Mitarbeiterinnen des Verwaltungssekretariats übernehmen sie die vielfältigen administrativen Arbeiten wie Bewohner- und Personaladministration, EDV-Betreuung, aber auch kreative Arbeiten. Das Wichtigste ist: Hand in Hand.

Wie sieht unser Alltag aus? – Vielfältig!

Jedes Telefonat, jedes E-Mail bringt uns in Kontakt mit Menschen, die ein Anliegen oder eine Frage an uns haben. Wir sind „Dienstleister“ und unterstützen die Bewohnerschaft und alle Mitarbeiter des Seniorenzentrums in allen administrativen Belangen. Wir arbeiten mit dem Ziel, die organisatorischen Abläufe reibungslos und effizient zu gestalten. Tritt ein neuer Bewohner in unser Haus ein, gibt es Vorbereitungen zu treffen, wie z.B. Ausstellen des Vertrages, Erfassen der Daten im EDV-System, Kostengutsprachen einholen und vieles mehr. Auch buchhalterische Aufgaben gehören zu unserem Bereich: Kontieren, verbuchen, bezahlen von Rechnungen, sowie auch das Ausstellen der Tax-Rechnungen, damit auch wieder etwas in die Kasse zurück fliesst.

Im Personalwesen erledigen wir ebenfalls von A-Z alles selbst: Stelleninserate, Lohnverarbeitung, Abrechnungen mit den Sozialversicherungen. Damit aussagekräftige Führungskennzahlen vorliegen braucht es eine korrekte Finanz- und Anlagenbuchhaltung, sowie auch eine Kostenrechnung. Wir sind gefordert, die stets ändernden Rahmenbedingungen zu erfüllen. Nebst der „zahlenlastigen“ Arbeit dürfen wir aber auch unsere Kreativität ausleben wie z.B. bei der Gestaltung von Publikationen, den hausinternen News und neu auch bei dieser Hauszeitung.
Wir freuen uns, dass wir mit unserer Dienstleistung unseren Beitrag zum Funktionieren des SZB beitragen können.

Das Sekretariat ist von Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 und von 13.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.